Die Verlegerin

Die Verlegerin

1971 veröffentlicht die New York Times Auszüge aus den Pentagon Papers, einer als
geheim klassifizierten Studie des US-Verteidigungsministeriums, aus der hervorgeht, dass
die Regierung die Öffentlichkeit über die Amtszeit von vier Ex-Präsidenten hinweg
getäuscht und angelogen hat, was die amerikanische Strategie in Vietnam und die
Erfolgsaussichten im Krieg angeht. Ben Bradlee, der Chefredakteur der Washington Post,
will der Konkurrenz nicht nachstehen und setzt den Reporter Ben Bagdikian auf die Sache
an. Auch als ein Richter der TIMES die weitere Publikation der Unterlagen untersagt,
bleibt Bagdikian am Ball und findet schließlich den Whistleblower Daniel Ellsberg. Gegen
die Zusage, den Inhalt zu veröffentlichen, überlässt der ehemalige Ministeriumsmitarbeiter
dem Journalisten die Papiere. Bradlee möchte die Informationen gleich am nächsten Tag
in die Zeitung bringen, doch die Herausgeberin der Post, Katharine Graham, wird
angesichts der drohenden rechtlichen und finanziellen Konsequenzen von ihren Anwälten
und Ratgebern bedrängt, ihr Veto gegen die Veröffentlichung einzulegen...

Kurzinfos

  • USA 2017
  • Laufzeit: 115 min
  • Regie: Steven Spielberg
  • Mit: Meryl Streep, Tom Hanks, Bruce Greenwood, Bob Odenkirk, Matthew Rhys,
  • Startdatum: 22.02.2018

Die Verlegerin läuft aktuell in folgenden Leipziger Kinos:

Meinungen und Kommentare zum Film

Der Film kann unabhängig von einer Meinung bewertet werden. Einfach die gewünschte Anzahl Augen auswählen und klicken.