RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

RBG steht für Ruth Bader Ginsburg, die zum Zeitpunkt des Doku-Drehs 84 Jahre alt war und mit ihrem juristischen Vermächtnis in den USA zu einer Popkultur-Ikone wurde. 1933 in Brooklyn geboren tat Ruth sich als intelligentes Kind hervor, wurde schließlich eine Anwältin, die sich stark für Frauenrechte und Minderheiten-Repräsentation einsetzte. Sie schaffte es in ihrer Karriere bis zu einer Position als Richterin am Supreme Court, dem obersten Gerichtshof der USA. Die Dokumentation greift zum Erzählen der Geschichte der außergewöhnlichen Frau auf Archivmaterial und aktuelle Aufnahmen zurück und fängt so auch private Momente zwischen Ruth und ihrem Ehemann Martin Ginsburg.

Kurzinfos

  • USA 2018
  • Laufzeit: 98 min
  • Regie: Betsy West, Julie Cohen
  • Mit: Ruth Bader Ginsburg, Gloria Steinem, Nina Totenberg, Bill Clinton, Harry Edwards,
  • Startdatum: 13.12.2018

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit läuft aktuell in folgenden Leipziger Kinos:

Meinungen und Kommentare zum Film

Der Film kann unabhängig von einer Meinung bewertet werden. Einfach die gewünschte Anzahl Augen auswählen und klicken.